Mittwoch, 18. August 2010

Berichte über die Jugendspiele

Wenn man etwas über die Olympischen Jugendspiele in Singapur liest oder im Fernsehen sieht, dann immer aus einem von 3 Gründen:

- Sportfunktionäre kritisieren, dass junge LeistungssportlerInnen zu früh in die olympische Medaillenjagd gesteckt werden.
- Heimische SportlerInnen gewinnen Medaillen
- Kritik an den explodierten Kosten (4 mal mehr als geplant, insgesamt über 300 Millionen Euro)

Jüngstes Beispiel auf orf.at: http://sport.orf.at/stories/2009414/2009413/

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die YOG nur für die Marketingabteilung des IOC Gewinn bringen.

Keine Kommentare: