Mittwoch, 17. Februar 2010

Gefährliches Spiel / YOG

Der deutsche LA-Verband überlegte aus gutem Grund die Jugendspiele zu boykottieren.

Die Olympischen Jugendspiele (YOG) sind nicht nur sauteuer, sie werden auch schweinegefährlich für die jungen SportlerInnen. Deshalb wollte der deutsche Leichtathletikverband schon 2007 die kommenden Sommer-Spiele in Singapur boykottieren: "Wir unterstützen nicht, das absolute Leistungsprinzip auf Sechzehnjährige herunterzudelegieren".

Mehr dazu gibt es hier.

Keine Kommentare: