Donnerstag, 25. Februar 2010

BMin Zach geht


Gerade hat BMin Zach bekannt gegeben, dass der heutige Gemeinderat ihre letzte Gemeinderatssitzung war. Sie will noch ein paar Dinge abschließen, aber beim nächsten Gemeinderat im April wird sie also nicht mehr dabei sein.

Sie dankte allen GemeinderätInnen, sie habe in ihrer Arbeit vor allem unwahrscheinlich viel gelernt. Wegen Spaß habe sie den Job nie gemacht, aber es sei eine in höchstem Maß sinnstiftende Arbeit gewesen.

In den Gemeinderat habe sie vollstes Vertrauen, in alle 40 Menschen. Von allen Fraktionen wurde ihr zumindest Respekt für ihr Engagement ausgedrückt. Obwohl alle damit gerechnet hatten war der Abschied im Raum sehr zu spüren. Eine Ära geht zu Ende.

Kommentare:

Gebi Mair hat gesagt…

Obwohl meistens nicht ihrer Meinung: Sie wird mir irgendwie doch fehlen.

Martin Hof hat gesagt…

Ja, mir geht's genauso.

andreas hat gesagt…

und hat sprenger seinen rücktritt auch schon angekündigt ?

die nachfolge wird ja noch spannend
manche wollen ja immer noch plagu reaktivieren (gott verhüte)

Martin Hof hat gesagt…

Nein, aber die VP-MandatarInnen sind mit sehr ernsten Minen draußen gestanden.

andreas hat gesagt…

hm es scheint dann doch so dass sie davon vorher nichts gewusst haben
schönes (auch inner övp-bünde) koalitionsklima ;-

das könnten noch spannende 3-4 wochen werden)