Donnerstag, 14. Mai 2009

Für die Wacker-Frauen!

Der Gemeinderat hat heute auf meinen Antrag einstimmig Verhandlungen zur Unterstützung der Wacker-Frauen beschlossen :-)

Jetzt wird es darauf ankommen, ob VBM Platzgummer und die VerhandlerInnen des Landes sich gegenüber dem Vereinsvorstand auch durchsetzen können. Ich drücke ihnen die Daumen, weil das wohl die letzte Möglichkeit sein dürfte, die Frauensparte bei Wacker und damit den halbprofessionellen Frauenfußball in Tirol zu retten.

Beschlossen wurde auch, den Frauenfußball als Breitensportart zu fördern. Heute macht Sportpolitik in Innsbruck Spaß!


Zwei lustige Details am Rande:

- Die SPÖ hat zwar dem Antrag letztlich zugestimmt, wollte ihn aber erst als "nicht dringlich" behandeln - damit wäre er erst im Herbst zur Abstimmung gekommen. Bis dahin ist das Schicksal der Frauensparte aber so oder so unter Garantie entschieden.

Wer mir das erklärt, dem spendier ich eine Wacker-Karte (Nord)!

- Nachdem ich meinen Antrag schon vor der Sitzung ausgeschickt hatte, hat die Fraktion der Bürgermeisterin einen fast gleichlautenden Antrag eingebracht. Beschlossen wurden dann beide. Ein Schelm, wer glaubt sie hätten meinen Antrag abgeschrieben.

Keine Kommentare: